Kinoproduktion

‘’Ich habe eine Wassermelone getragen’’ -Dirty Dancing
Nach diesem Motto kreierte Stefanin sein erstes Meisterstück in der Welt des Hollywoods.

Süß, rund und mit viel Gewicht haben sich seine Choreographie bei Filmen wie ‘’Am Ende wird alles sichtbar’’ und ‘’The Best Christmas Ball Ever’’ und ‘’Ballavita“ (der erster VR Film), durchgesetzt. Unter der künstlerischen Leitung von Dimitar haben schon mehr als 50 Profi-Tänzer/innen gemeinsam für die größten Produktionen Österreichs gearbeitet. Später wurden sie bei Filmfestivals in Venice, Italien und Beijing, China für Preise nominiert.

Am spannendsten bei der Gestaltung der Film-Choreographien fand Stefanin die Mischung zwischen Modern und Klassisch, zwischen Neue und antiken Tanzarten. Bei der Arbeit am Set entstand die unendliche Liebe zum Schauspiel.
Eine Choreographie für einen Film zu entwickeln ist so wie Smoothie Vorbereitung.

“Man nimmt die Lieblingszutaten und mischt Sie in den Mixer mit der Hoffnung dass es etwas Geschmackvolles entsteht ! Manchmal ist es grün und süß manchmal Rot und Scharf.’’ – Dimitar Stefanin

deko 1
2024 © Dimitar Stefanin